Zartherbe Puddingcreme mit Kokosquark und Mangomus

Zartherbe Puddingcreme mit Kokosquark und Mangomus

Haltet euch fest, Foodies! Dieses Dessert ist ein absolutes Muss für alle Gourmets unter euch. Herrlich cremig, vielseitig und aus drei unwiderstehlichen Komponenten entführt es euch kulinarisch in den Himmel der Nachspeisen.️
Ich bin ja der totale Dessert-Junkie – für mich gibt es keinen Abend ohne Night-Snack bzw. Dessert. Erst so ist der Tag für mich vollständig beendet.
Neben Kuchen, Eiscreme und natürlich Schoki en masse LIEBE ich verschiedene Dessert-Arten. Die Kombination von unterschiedlichen cremigen Speisen macht dabei besonders viel Spaß. Hier kombiniere ich eine zartherbe Puddingcreme mit einem Kokosquark und feinem Mangomus. Besonders schokoladig wird das Ganze mit dem floraflav  in ,Pure Schokolade“ – nur 4 Zutaten, dafür aber besonders viel Geschmack! Ein unschlagbares Zusammenspiel, welches sogar vegan ist! Was will man mehr? Hier das Rezept

Zutaten
️ 1 EL Kakaopulver
️ 1 EL Kokosblütenzucker
️ 15g Speisestärke
️ 250 ml Hafermilch
️ 1 Prise Salz
️ 40 g Zartbitterschokolade
️ 3 EL Mangomark
️ 200g Kokosjoghurt
️ 2 EL Kokosmehl

Zubereitung
1. Kakao, Zucker und Speisestärke mit 4 EL Hafermilch cremig rühren.
2. Die restliche Milch in einen Topf geben und erwärmen.
3. Die Schokolade in kleine Stücke brechen und zu der Milch geben. Schmelzen lassen.
4. Dann die Schokoladenmilch aufkochen lassen und die Speisestärkemischung hinzugeben.
5. Alles aufkochen lassen und von der Herdplatte ziehen.
6. In eine Dessertschüssel füllen.
7. In einer separaten Schüssel Kokosjoghurt mit dem Kokosmehl zu einem Quark vermengen.
8. Auf den Pudding geben. Etwas Mangomark hinzugeben.
9. Warm verspeisen oder komplett abkühlen lassen und dann genießen!

Mein absolutes Highlight! Dieses Rezept vereint alles, was ich liebe: Pudding, dunkle Schoki, Kokos und Mango – sehr zu empfehlen! Probiert es gerne aus und lasst mich wissen, wie es euch mundet!