Vegan Magical Chocolate-Crumble-Bowl

Vegan Magical Chocolate-Crumble-Bowl

In dieser Einhorn-Schüssel wird so gut wie jedes Gericht auf gewisse Weise magisch. Vor allen Dingen, wenn es Streusel als Komponente beinhaltet – I mean, gibt es etwas traumhafteres als leckere, gebackene Streusel? Wohl kaum. In Kombination mit zartherben Schokoladenpudding ein wahrlich geschmackliches Wunderwerk.
Der Knüller kommt aber noch – auch der Schokopudding ist auf seine Weise magisch. Denn er besteht nur aus natürlichen Zutaten und ist damit vollwertig, nährend und sogar vegan! Also, ab ins Rezept

Zutaten
️1 reife Banane
️ 1 reife Avocado
️ 2 EL Kakaopulver
️ 4 EL Dattelsirup
️ 50 ml Mandelmilch
️ 1 Prise Salz
️ 1 TL Flohsamenschalen
️ 1 TL Guarkernmehl
Für die Crumbles
️ 2 EL Kokosmehl
️ 2 EL Schmelzflocken
️ 1 Schuss Mandelmilch
️ 1 EL Erythrit

Zubereitung
1. Das Fruchtfleisch der Avocado zusammen mit der Banane, Kakaopulver, Dattelsirup, Pflanzendrink, der Prise Salz, Flohsamenschalen und Guarkernmehl mit dem Pürierst zu einer zu einer geschmeidigen Creme verarbeiten.
2. Creme kalt stellen.
3. Kokosmehl, Schmelzflocken und Erythrit zusammen mit einem Schuss Mandelmilch vermengen, bis ein Teig entsteht.
4. Für 1,5 Minuten auf 900 Watt in die Mikrowelle stellen.
5. Abkühlen lassen und auf den kalt gestellten Pudding verteilen.
6. Sofort genießen!
So simpel, aber so lecker! Diese Art von Rezepten sind mir die liebsten. Keine Angst, die Avocado schmeckt ihr in keinem Fall heraus – abspeichern nicht vergessen und schnell ausprobieren!