Spaghetti mit grünem Spargel in einer cremigen Orangensauce

Spaghetti mit grünem Spargel in einer cremigen Orangensauce

Grüner Spargel ist ja in den südlichen Ländern viel beliebter als bei uns – deshalb bekommt man ihn auch das gesamte Jahr über. Leider natürlich eingeflogen aus dem Ausland … aber wer mir schon länger folgt, weiß, dass ich einfach ein großes Herz für Spargel habe, auch wenn ich sonst sehr regional und saisonal esse. Heute habe ich die grünen Stangen mal spontan mit Orangen kombiniert. Leider hatte ich keine frischen Orangen daheim, sonst hätte ich meine Pasta noch mit Orangenfilets getoppt. Aber auch so total lecker.

Die Portion hat 347 kcal, 42,3 g KH (=> ergibt 3,5 BE), 10,2 g Eiweiß und 14,7 g Fett.
{als Werbung markiert, da (selbst gekaufte) Artikel genannt werden}

Zutaten:
– Spaghetti, gekocht (94 g)
– Spargel, grün, frisch (160 g)
– Zwiebel, gelb (38 g)
– Orangensaft (50 g)
– Olivenöl (10 g)
– Rama Cremefine 15% (60 g)
– Mini Mozzarella light (42 g)

Zubereitung:
Wie immer warteten die Spaghetti schon fertig gekocht im Kühlschrank. Den grünen Spargel habe ich unten beschnitten, geschält werden muss er ja nicht. Die Stangen habe ich halbiert und dann in einer Arbeitsschüssel mit etwas Olivenöl benetzt und mit Salz & Pfeffer gewürzt. Bei 160°C habe ich den Spargel in der HLF etwa 2×3 Minuten gebacken. So ist er noch angemessen knackig.

Parallel habe ich eine gelbe Zwiebel gewürfelt und in der Pfanne angebraten bis sie glasig ist. Dann wurden sie mit dem Orangensaft und der Rama Cremefine abgelöscht und die Sauce einmal aufgekocht und mit Salz & Pfeffer abgeschmeckt. Erhitzt die Spaghetti in der Orangensauce und gebt sie auf einen tiefen Pastateller. Dann kommen die grünen Spargelstangen dazu. Als i-Tüpfelchen halbiert ihr die Mini Mozzarella Kugeln und gebt sie ebenfalls zum Gericht. Getoppt wurde alles wie immer mit meinen Paprikaflocken.