Salat mit gebackenen, heißen Weintrauben, Pekannüssen und Ziegenkäse

Salat mit gebackenen, heißen Weintrauben, Pekannüssen und Ziegenkäse auf Schwarzbrot

Ich SCHWÖRE – das ist die beste Ergänzungszutat auf einem Salat, die ihr zaubern könnt: Gebackene, heiße Weintrauben ️ probiert es unbedingt aus. Und gebackener Ziegenkäse auf Schwarzbrot ist ja eh ein Garant für absoluten Genuss!

Die Portion hat 446 kcal, 36,0 g KH (=> ergibt 3,0 BE), 9,2 g Eiweiß und 26,7 g Fett.
{als Werbung markiert, da (selbst gekaufte) Artikel genannt werden}

Zutaten:
– kernlose rote Weintrauben (98 g)
– Olivenöl (2 g)
– Blattsalat-Mix (49 g)
– Mais, Konserve (27 g)
– Französischer Ziegenweichkäse (30 g)
– Schwarzbrot (36 g)
– Salatsauce Lunchliebe (30 g)
– Pekannüsse (12 g)

Zubereitung:
Für diesen Salat habe ich mal wieder auf eine fertig gewaschene Salatmischung zurückgegriffen – dann geht es in der Mittagspause noch schneller. Dazu hatte ich noch ein paar Maiskörner (aus der Dose) und natürlich meine geliebte Lunchliebe Salatsauce, die immer fertig gerührt im Kühlschrank steht (Rezept in den Highlights bzw. im Fotoalbum). Mittags habe ich dann die roten Weintrauben in einer Arbeitsschüssel mit etwas Olivenöl benetzt und diese mit etwas Salz & Pfeffer gewürzt. Dann kamen diese für etwa 3 Minuten bei 160°C in die Heißluftfritteuse, bis sie heiß sind. Vorsichtig, dass sie nicht aufplatzen.

Parallel dazu habe ich den Ziegenweichkäse von der Rolle geschnitten und auf das Schwarzbrot gelegt. Diese Kombi wird ebenfalls in der HLF gebacken, bei 200°C für etwa 5 Minuten. Den Salat habe ich im Lunchliebe Dressing gewälzt und den Mais zugefügt. Sobald die HLF piept, könnt ihr alles auf dem Teller arrangieren und genießen. Es ist definitiv mein neuer Lieblingsgast im Salat – heiße, gebackene Weintrauben.