Cheesecake with a Chocolate Core

Cheesecake with a Chocolate Core
*unbezahlte Werbung da Markennennung*

Alright, Foodies. Für alle unter euch, die Bock auf ne schnelle Nummer haben, ist dieser Cheesecake perfekt
Die Variante Cheesecake +Core macht mich, ohne Witz, ganz wuschig. I mean, ich habe mich komplett in diesen Anblick verliebt. Was sagt ihr?
Cremiger Käsekuchen mit einem Core aus herben Schokoladenpudding, dazu feinste Karamellsauce und eine Prise an Blütenpollen – hört sich das nicht schon zauberhaft an?
Eine wunderbare Note gibt nicht zuletzt das FloraFlav im Geschmack Zimtschnecke – es lässt euren Gaumen wortwörtlich erquicken! Dazu ist das Dessert vegan und sieht noch wunderbar aus – so isst das Auge wortwörtlich mit.

Mit ️befluegelmich️ könnt ihr 10% bei !

Genug Worte für heute, ab geht es ins Rezept …

Zutaten
️300 Gramm Veganer Quark
️ 1 TL Flohsamenschalen
️ 1 TL Johannisbrotkernmehl
️ 1 EL Puddingpulver Vanille
️ 1 Prise Salz
️ 1 Scoop FloraFlav Zimtschnecke /> ️ 1 Scoop Schokopudding

Zubereitung
1. Alle Zutaten bis auf den Schokopudding vermengen.
2. Eine Hälfte in eine kleine Auflaufform geben, den Pudding darauf verteilen und die restliche Masse drüber geben.
3. Im Backofen bei 160 Grad für circa 30 Minuten backen.
4. Kaltstellen oder sofort genießen!

Ein wahres Träumchen für alle, die ein wenig Abwechslung in den Cheesecake-Himmel bringen wollen! Abspeichern nicht vergessen und schnell ausprobieren
Was ist eure liebste Core-Art?