Burger-Salat mit Cheddar, Cornichons, Rinderhack und Tomaten

Burger-Salat mit Cheddar, Cornichons, Rinderhack und Tomaten

Ich liebe den Salat, seitdem ich ihn vor etwa einem Jahr das erste Mal gemacht habe. Leicht – aber mit unheimlich viel Protein pro Portion bringt er euch super durch die Mittagspause.

Die Portion hat 461 kcal, 13,3 g KH (=> ergibt 1,1 BE), 39,6 g Eiweiß und 26,2 g Fett.
{als Werbung markiert, da (selbst gekaufte) Artikel genannt werden}

Zutaten:
– Salatmix (60 g)
– Dattelkirschtomaten (80 g)
– Gewürzgurken (36 g)
– Rindergehacktes, fettarm (125 gr)
– Sonnenblumenöl (5 g)
– Irischer Cheddar, gerieben (30 gr)
– Sesamsaat (7 g)

Dressing:
– Joghurt 1,5% (80 gr)
– Hela Tomatenketchup leicht (25 gr)
– Senf, mittelscharf (8 gr)
– Salz, Pfeffer, Rosenpaprika

Zubereitung:
Zunächst bratet ihr das leichte Rinderhack an würzt es ordentlich. Ich hatte beim gestrigen Abendessen gleich mehr gemacht. Der Salat wird gewaschen, trocken geschleudert und geschnitten und die Gewürzgurken klein würfelt und die Dattelkirschtomaten in Ringe geschnitten. Für das Büro am besten alles sortenrein verpacken, dann weicht nichts durch.

Für das Dressing habe ich alle Zutaten in eine kleine Dose geben und kräftig verrührt und noch mal abgeschmeckt. Wer mag kann noch frisch Zwiebeln ergänzen. Ich hatte erst überlegt noch Brotcroutons darüber zu streuen – aber habe diesmal darauf verzichtet und Sesamsaat verwendet. Im Büro alles auf einem großen Teller anrichten – und losschlemmen.